SAITOW AG startet Fulfillment-Service auf B2B-Plattform ALZURA Tyre24

B2B-Plattform ALZURA Tyre24

Als neuer Geschäftsbereich des eCommerce-Unternehmens SAITOW AG ist die ALZURA Trade GmbH mit einem eCommerce Fulfillment Service gestartet (www.alzura-trade.com). Hersteller und Händler erhalten über die ALZURA Trade bzw. das Konzept “Fulfillment with ALZURA” (FWA) gegen Gebühr die Möglichkeit, Ware durch das Unternehmen zu lagern, online zum Kauf anzubieten, den Versand zu koordinieren sowie mögliche Retouren abzuwickeln. Das Service-Angebot wird durch Bausteine wie “Pricing” und “Retouren Handling” abgerundet. Im derzeitigen Fokus steht wie bei vielen Aktivitäten der SAITOW AG auch bei ALZURA Trade das Thema “Automotive”. Kern der Vermarktung bilden Artikel aus dem Bereich Reifen und KFZ Zubehör sowie KFZ-Ersatzteile; zentrale Vertriebsplattform stellt die B2B Plattform ALZURA Tyre24 mit ihren mehr als 40.000 nutzenden KFZ-Fachbetrieben und einem jährlichen Handelsumsatz von rund 1 Mrd. Euro dar. Zum Start von “Fulfillment with ALZURA” werden Artikel aus den Bereichen Reifen, KFZ-Ersatzteile und KFZ-Zubehör für erste Pilot-Partner aus Industrie und Großhandel angeboten, die u.a. als “Super Deals” auf ALZURA Tyre24 vermarktet werden.

“Wir werden immer wieder von Unternehmen angesprochen, die gern auf ALZURA Tyre24 verkaufen möchten, dies jedoch aus verschiedenen Gründen nicht können. Oft liegt dies am nicht vorhandenen Know-How im eCommerce, fehlender kleinteiliger Logistik, Intransparenz bzgl. Pricing oder einem Mangel an Support-Kapazität – kurz gesprochen an nicht vorhandenen Prozessen, die es für den Onlinehandel braucht. Dies gilt vor allem für Hersteller aber auch für Großhändler aus dem In- und Ausland. Für diese Unternehmen haben wir mit ALZURA Trade bzw. “Fulfillment by ALZURA” eine entsprechende Lösung erarbeitet” führt Michael Saitow, CEO der SAITOW AG, dem Betreiber des Online-Marktplatzes ALZURA Tyre24, aus.

Das Konzept der ALZURA Trade GmbH bzw. des Services von “Fulfillment with ALZURA” (FWA) folgt ähnlichen Ansätzen wie die Fulfillment-Angebote anderer Marktplätze wie Amazon und eBay. Im Zentrum steht der Wunsch eines Unternehmens, auf einem Online-Portal zu verkaufen, denen die fehlenden Möglichkeiten der konkreten Umsetzung gegenüberstehen. Hier setzt FWA mit seinem Full-Service-Konzept an. Interessenten können bei der ALZURA Trade GmbH Waren auf ihr Online-Vermarktungspotenzial sowie ein sinnvolles Pricing prüfen lassen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Lagerkapazität an, die speziell auf den eCommerce abgestimmt sind, übernimmt das Anbieten auf ALZURA Tyre24 und organisiert den nachfolgenden Versand – von der Verpackung über die Etikettierung bis zur Übergabe an den Paketdienst. Zusätzlich werden Themen wie Rechnungserstellung und -versand, Retourenhandling und Kundensupport für die FWA-Kunden abgebildet.

“Mit der Idee “Fulfillment with ALZURA” reagieren wir auf eine Anforderung, die uns bereits von vielen Unternehmen nahegelegt wurde. Dass auch im Automotive-Umfeld so gut wie jedes Unternehmen – vom Reifenhersteller über den Produzenten von Werkzeugen bis zur Marke für Lenkungsteile – über eine aktive Teilnahme am eCommerce nachdenkt und über die Möglichkeiten sinniert, ist ein offenes Geheimnis. FWA ermöglicht durch seine direkte Verzahnung mit dem Online-Marktplatz ALZURA Tyre24 als leistungsstarker Absatzkanal eine schnelle, kalkulierbare und vor allem skalierbare Teilnahme am automobilen eCommerce”, ist Christian Koeper, COO der SAITOW AG, überzeugt.

@RadekVyskovsky

Napsat komentář