EN CZ DE PL HU SK

Solar-Energie + IoT Asset Tracking im Praxiseinsatz: Der TRACK Solar mit Energy Harvesting

IoT Asset Tracking ist mittlerweile ein elementarer Faktor in der Industrielandschaft und in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Neben all den positiven Auswirkungen durch IoT Asset Tracking entstehen auch Herausforderungen – unter anderem durch die enorme Anzahl an meist batteriebetriebenen Devices. Batterien müssen ausgetauscht werden, die Entsorgung der aufgebrauchten Energieträger verursacht immer weiter steigende Kosten – ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf die Umwelt.

Der Batterieverbrauch nimmt mit dem Anstieg an IoT-Geräten mit großer Geschwindigkeit zu. Studien prognostizieren einen Verbrauch von AA-Batterien im Jahr 2050, der die Ausmaße von rund 300 olympischen Schwimmbecken annehmen wird. Zur Lösung beitragen können hier Devices mit niedrigem Energieverbrauch, die vor allem effizient mit der vorhandenen Energie arbeiten.

Wie das auf Low Power Asset Tracking spezialisierte IoT-Unternehmen SODAQ diese Herausfoderungen mit ihrem TRACK Solar löst und welchen Beitrag dabei der Energy Harvesting Power Management IC AEM10941 von e-peas leistet, erfahren Sie im Use Case bei tekmodul.

Quelle: pressebox.de

Quelle: IOT NETWORK NEWS

IoT & Smart city

Data Processing on the Edge

In der Industrie gehören IoT-Anwendungen inzwischen zum Alltag. Dabei werden sehr viele Daten erzeugt, die möglichst schnell, oftmals sogar in Echtzeit verarbeitet werden müssen. Verzögerungen,

WEITER LESEN »